Über uns


Das "Wandertheater Schwalbe" wurde von den Geschwistern Daniela und Thomas Schwalbe aus der Wiege gehoben.

Beide stehen in einer langen Tradition von Wandertheater, Rollenspiel, Bühnenschauspiel und Improvisation.

 

Neben Bühnenstücken der klassischen Art setzen die beiden Schauspieler verschiedenste Orte märchenhaft in Szene. So wird bspw. seit 6 Jahren das Jagdschloss Grunewald zur Kulisse für Frau Holle, Aschenputtel oder die Schneekönigin.

Das Publikum, vor allem die Kinder, spielen in vielen Inszenierungen oft eine aktive Rolle und bestimmen zum Teil den Verlauf des Stückes mit, so bei den Projekten des interaktiven Kindertheaters (z.B. „Hexe Henriette auf Schloss Nossen“)

Mit viel Humor und einer gesunden Portion (Selbst)Ironie, wirken die Theatermacher nicht nur auf der Bühne. Vielmehr agieren sie, und das mit Vorliebe, mitten im Publikum.

 

In verschiedenen Projekten und Stücken spielen Daniela und Thomas Schwalbe gern mit Kollegen wie Torsten Troisch, Matthias Ullrich, Kerstin Otto oder Jens Eulenberger zusammen.

 

News

März 2020

SOLOSTÜCK mit Thomas Schwalbe

"Tagebuch eines Wahnsinnigen" sowie das Stück "Der Autist" im Projekttheater Dresden

 

 

NEUES STÜCK

für Mitte 2020 in Arbeit!

... es wird Pfefferkuchen geben ...

 

 

PIRATEN IM SPREEWALD 2020

Der Schatz des Schlangenkönigs

 

Für BALD in Arbeit:

"Burratino"

Lesung und Tanz

für Kinder und Erwachsene

 

 

 

 ENDLICH:

Familie Püschel zu Gast beim Wandertheater

 

"Der Schweinehirt"

als Trailer

www.youtube